Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bild

Meilenstein: Allison Transmission produziert 250.000stes Getriebe in Ungarn

Szentgotthárd Ungarn, 9. Juli 2019. Das Allison Transmission Werk in Ungarn feiert die Produktion seines 250.000sten Vollautomatikgetriebes. Dabei handelt es sich um ein Torqmatic Modell der 4000er Serie, das in Kürze an Van Hool, einen führenden belgischen Bus-, Reisebus- und Industriefahrzeughersteller, geliefert wird.

„Wir beglückwünschen Allison Transmission zu diesem Meilenstein. Das 250.000ste Getriebe, das im ungarischen Werk produziert wurde, wird in einen Van Hool EX aus der europäischen Reisebus-Baureihe verbaut, die in unserem hochmodernen Werk in Skopje, Mazedonien, gefertigt wird. Seit 2015 bieten wir Allison Vollautomatikgetriebe für die Van Hool TX-, TDX- und EX-Busse an, und Jahr für Jahr ist der Anteil der verkauften Fahrzeuge mit Allison-Getriebe gestiegen. Die Getriebe sind bei unseren Kunden, die mehr Fahrkomfort, weniger Wartung und positives Fahrerfeedback schätzen, sehr gefragt", erklärte Filip Van Hool, CEO des Unternehmens.

Aus diesem Anlass feierten die Mitarbeiter von Allison und dessen Zulieferer ihren gemeinsamen Erfolg in den letzten 19 Jahren bei der Fertigung von Getrieben in Ungarn. „Ich bin sehr stolz auf die Viertelmillion Getriebe, die in verschiedenen Anwendungen auf der ganzen Welt verwendet werden und die hier in Szentgotthárd, von diesem kleinen, aber höchst engagierten Team gefertigt wurden“, sagte Peter Rezsnyak, Werksleiter von Allison Transmission Ungarn.

Außerhalb Nordamerikas besitzt Allison Transmission Produktionsstätten in Indien und Ungarn. Das ungarische Werk befindet sich im Westen des Landes in der Stadt Szentgotthárd und produziert Getriebe der 3000er und 4000er Serie, die an weltweite OEM geliefert werden. Das Werk, das im Jahr 2000 in Betrieb genommen wurde und damals Teil von General Motors war, zog 2011 in eine eigene, neu erbaute und moderne Betriebsstätte um. Zunächst stellte Allison Transmission Ungarn Getriebe der 3000er Serie her. 2005 wurde die Produktpalette um die 4000er Serie erweitert. Der neue Standort bot außerdem genug Platz für die Einrichtung eines Customization Centers, wo Spezialisten die Getriebe für die verschiedenen Anwendungen vorbereiten.

Darüber hinaus wurde 2012 in Szentgotthárd das Allison-Kundenerlebniszentrum mit Teststrecke (Customer Experience Center) eröffnet. Auf dem sechs Hektar großen Gelände können sich die Besucher über das Unternehmen, die Produkte und die Technologien von Allison informieren und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit der Vollautomatikgetriebe erproben. Auf der Teststrecke können sowohl Straßen- als auch Off-Highway-Fahrzeuge getestet werden. Dies gibt Besuchern aus aller Welt die Möglichkeit, sich selbst ein Bild von den Vorteilen der Allison Vollautomatik zu machen - unter wechselnden Bedingungen und direkt vom Fahrersitz aus.