Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bild

Frankreich: Neuer Teleskopmast mit Allison Vollautomatik für Feuerwehr und Rettungsdienst vorgestellt

Der Feuerwehr- und Rettungsdienst des nordfranzösischen Départements Oise stellte auf dem 120. French Firefighters Congress (10. bis 12. Oktober 2013) in der Alpenstadt Chambéry ein 32 Meter Teleskopmastfahrzeug mit Allison Vollautomatikgetriebe vor.

PARIS, Frankreich, 21. Oktober 2013 – Ein neues flexibles Teleskopmastfahrzeug für Feuerwehren und Rettungsdienste wurde als direkter Konkurrent zu konventionellen Drehleitern vorgestellt. Das Fahrzeug verfügt über ein Allison 3200 Vollautomatikgetriebe und basiert auf dem Fahrgestell Renault Premium 340.19D. Nach Angaben des Feuerwehr- und Rettungsdienstes in Oise bietet diese Getriebe-Fahrgestell-Kombination Feuerwehrleuten die größte Flexibilität und hat sich dadurch schnell als unentbehrlich erwiesen. Der Teleskopmast ist mit einem 32 Meter langen Arm und einer integrierten Finnish Bronto Hubarbeitsbühne ausgestattet und eignet sich für alle Einsatzarten – von zivilen Such- und Rettungsaktionen bis zur Brandbekämpfung.

Der Feuerwehr- und Rettungsdienst Oise verfügt über 23 Fahrzeuge mit Allison Vollautomatikgetrieben, einschließlich drei Teleskopmasten, die die Spitze der Flotte bilden. Die Lkw mit Allison Getrieben bieten klare Vorteile für die Fahrer, da sie sich nicht länger um Gangwechsel kümmern müssen und sich mit beiden Händen am Lenkrad auf das Fahren konzentrieren können. Die Allison Continuous Power Technology™ (ununterbrochene Kraftübertragung) liefert Volllastschaltungen und damit eine bemerkenswerte Leistung und präzise Manövrierbarkeit. Die Feuerwehrleute, die häufig unter schwierigen Bedingungen im Einsatz sind, begrüßen sehr, dass die Fahrzeuge Situationen bewältigen können, die ein hohes Maß an technischen Fähigkeiten erfordern.

Oberstleutnant Regis Baujoin, Leiter Logistik beim Feuerwehr- und Rettungsdienst Oise, erklärte: „Der Kauf von Teleskopmasten mit Allison Getrieben war sowohl eine technische als auch eine einsatztaktische Entscheidung. Die Manövrierbarkeit und die einfache Handhabung der Getriebe waren entscheidende Faktoren, wenn man bedenkt, dass die Fahrzeuge auf engem Raum und in ländlichen Gebieten unterwegs sind. Außerdem ist der Sicherheitsaspekt der Fahrzeuge ein echtes Plus. Diese Elemente machen die Teleskopmasten zu einem vertrauenswürdigen Partner für Feuerwehrleute, die ständig in Notfallsituationen arbeiten.“

Das Teleskopmastfahrzeug wurde kürzlich bei einem Gebäudebrand in der Innenstadt eingesetzt. Auf der Fahrt zum Brandort profitierte der Fahrer von der hervorragenden Manövrierbarkeit des Fahrzeugs, besonders wenn man die schwierigen Fahrbedingungen berücksichtigt: steil abfallende Straßen, unterschiedlich hohe Straßenpflaster und parkende Autos überall am Einsatzort. Gleich nach der Ankunft wurden innerhalb von wenigen Augenblicken die Stützen auf beiden Seiten des Lkw positioniert, um Stabilität zu gewährleisten und das Fahrzeug auszugleichen, so dass die Front 80cm hochstand, während das Heck 20cm über dem Boden zu schweben schien. Der Teleskopmast wurde dann von den Feuerwehrleuten genutzt, um den Brand effizient zu löschen.

In diesem Sommer kam der Teleskopmast unter anderem zum Einsatz, um Anwohner zu unterstützen, die von einem gewaltigen Hagelsturm betroffen waren, der Dächer und Oberlichter von mehr als 300 Häusern zerstört hatte.

„Allison Getriebe werden entwickelt, um bei harten Einsätzen unter extremen Bedingungen zuverlässig zu funktionieren. Das macht Allison zum bevorzugten Partner von Feuerwehren auf der ganzen Welt. Diese anspruchsvolle Branche benötigt Komfort, Sicherheit, eine einfache Handhabung und Lebensdauer – unsere Getriebe bieten all das“, sagte Manlio Alvaro, Allison Transmission Marketing Manager für Europa, den Nahen Osten und Afrika.

Oktober 2013


Über den Feuerwehr- und Rettungsdienst in Oise
Der Feuerwehr- und Rettungsdienst Oise beschäftigt knapp 3.000 Personen, davon 573 hauptberufliche Feuerwehrleute und 2.400 Freiwillige, und nimmt fast 60.000 Notrufe im Jahr entgegen.

Über Allison Transmission, Inc.
Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist der weltweit größte Hersteller von Vollautomatikgetrieben für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge und Hybridantrieben für Stadtbusse. Allison Getriebe werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, einschließlich Entsorgung, Bauwesen, Feuerwehr, Verteilerverkehr, Bus, Reisemobil, Militär und Energie. Das Unternehmen wurde 1915 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Indianapolis, USA, und beschäftigt rund 2.800 Mitarbeiter weltweit. Mit einer Marktpräsenz in mehr als 80 Ländern, verfügt Allison über regionale Firmenzentralen in den Niederlanden, China und Brasilien sowie über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informationen über Allison finden Sie unter www.allisontransmission.com.

Weitere Informationen
Tanja Sellner
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +49 (0)211-384 06 77
Luisenstraße 126
40215 Düsseldorf

Miranda Jansen
Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +31 (0)78-6422 174
Baanhoek 188
3361 GN Sliedrecht – Niederlande