Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bild

São Paulo: Feuerwehr beschafft Fahrzeuge mit Allison Vollautomatikgetrieben

SÃO PAULO, BRASILIEN, Dezember 2015. Im Rahmen eines kommunalen Programms zur Modernisierung von Feuerwehr- und Rettungsausrüstung hat das Feuerwehrkorps São Paulo 81 neue Fahrzeuge mit Allison Getrieben gekauft – für eine verbesserte Zuverlässigkeit, Manövrierbarkeit, Sicherheit und Reaktionsfähigkeit seiner Einsatzflotte. Seit Auslieferungsbeginn Ende 2014 wurden die neuen Lkw auf Feuerwehren in der gesamten Stadt verteilt.

Bei 20 der neuen Fahrzeuge handelt sich um Constellation 17.280 Modelle von MAN Latin America mit 4 x 2-Antrieb, erweitertem Fahrerhaus und Allison Vollautomatikgetriebe der Serie 3000 (3000 SeriesTM).

Die Feuerwehrfahrzeuge sind unter anderem mit einem 4.000 Liter-Wassertank, einer

750 GPM (2.839 l/min.) Feuerlöschpumpe und einem Wasserwerfer ausgestattet. Militärisches Personal des sogenannten „Firefighters Operational Material Maintenance and Supplying Center“ unterstützte das Korps bei der Definition der Fahrzeuganforderungen.

40 der neuen Fahrzeuge sind Iveco 170E28 Modelle – alle verfügen über eine identische Ausstattung und ein Allison 3000er Getriebe. Diese Lkw eignen sich für städtische Löscheinsätze bei Groß- und Kleinbränden sowie zur Wasserbereitstellung beim Einsatz von Drehleiter-Fahrzeugen und Rettungsbühnen.

Bei den übrigen 21 Feuerwehrfahrzeugen handelt es sich um Spartan Modelle mit Allison Vollautomatikgetrieben, die direkt aus Nordamerika importiert worden sind.

Oberstleutnant Wilson Lago Filho, derzeitiger Kommandant des Feuerwehrkorps und ehemaliger Leiter der Fahrzeugwartung, bezeichnet die neuen Lkw mit Vollautomatikgetrieben als „exzellent“. „Sie sind extrem schnell und bieten die Sicherheit, die bei Notfällen erforderlich ist. Der Fahrer kann sich voll und ganz auf den Verkehr konzentrieren und jederzeit beide Hände am Lenkrad halten – ohne sich um Schaltvorgänge kümmern zu müssen“, sagte Lago Filho.

„Dass es keinen Kupplungsverschleiß gibt, ist ein weiterer großer Vorteil – das führt zu einer höheren Verfügbarkeit und Lebensdauer. Seit 1992 setzen wir Lkw mit Allison Vollautomatikgetrieben in unserer Flotte ein und hatten noch nie nennenswerte Probleme mit ihnen.“

Weitere Informationen:

Maren Szydlowski
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +49 (0)211-384 06 77
Luisenstraße 126
40215 Düsseldorf

Miranda Jansen
Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +31 (0)78-6422 174
Baanhoek 188
3361 GN Sliedrecht – Niederlande