Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bild

Australischer Lebensmittel-Spediteur stellt komplette Flotte auf Allison Vollautomatikgetriebe um

MELBOURNE, AUSTRALIEN, September 2015. PFD Food Services, Australiens größtes privates Lebensmittellogistik-Unternehmen, hat beschlossen, seine gesamte Verteilerverkehr-Flotte von manuellen und automatisierten Getrieben (AMTs) auf Allison Vollautomatikgetriebe umzustellen.

Steve Wright, Flottenmanager national bei PFD, hatte bei einem Kunden-Event auf dem Gelände des „Australian Automotive Research Centre“, der größten privaten und unabhängig betriebenen Test-Einrichtung für Kraftfahrzeuge in Australien, einen Lkw mit Allison Getriebe gefahren – das gab den Anstoß zur Flotten-Umstellung. 

„Ich muss sagen, die neue Generation der Allison Getriebe hat mich beeindruckt und ich habe festgestellt, dass sie eine viel bessere Option für unsere Einsätze sind, als manuelle oder automatisierte Getriebe“, erklärte Wright.

Die Testfahrt überzeugte Wright davon, dass Fahrzeuge mit Allison Vollautomatikgetrieben einfacher zu bedienen sind und weniger Schulungen erfordern – ein großer Vorteil angesichts der steigenden Nachfrage nach Fahrern.

„Es wird immer schwieriger, qualifizierte Fahrer zu rekrutieren“, sagte Wright. „Mit dem Einsatz von Allison Vollautomatikgetrieben bieten wir Lkw, die einfacher zu fahren sind und weniger Training erfordern.“

PFD betreibt eine Flotte mit mehr als 650 Lkw – hauptsächlich Isuzu. Die Fahrzeuge beliefern mehr als 40.000 Läden im ganzen Land mit Lebensmitteln. Kürzlich hat das Unternehmen 20 neue Isuzu FVD 1000 mit Allison Vollautomatikgetrieben 3000 SeriesTM bestellt – einige davon wurden bereits in Betrieb genommen.

Wright räumt ein, dass seine frühere Meinung über Lkw mit Automatikgetrieben auf Erfahrungen von vor über zehn Jahren beruht. Seitdem er die neuen Lkw mit Allison Getrieben gefahren ist, hat sich seine Sichtweise geändert. Wright glaubt, dass die neue Generation der Allison Vollautomatikgetriebe eine bessere Leistung bringt als manuelle oder automatisierte Getriebe.

„Aus meiner Sicht gehört Automatikgetrieben die Zukunft im Verteilerverkehr – nicht nur wegen der einfachen Handhabung, sondern auch wegen ihrer Vorteile hinsichtlich Effizienz und Sicherheit“, erläuterte Wright. „Sie sind einfach die schlauere Wahl.“

Durch die Entwicklung und Nutzung neuer Technologien unterscheidet sich PFD von vielen seiner Wettbewerber. Das Unternehmen verwendet nicht nur die neuesten Automatik- und Lkw-Spezifikationen, sondern auch elektronische Handelssysteme für die Kommunikation mit Lebensmittelhändlern und -herstellern.

PFD wurde in den 1860er Jahren von J. Hill und Sohn zunächst als Frischfisch-Handel gegründet. Das Unternehmen betreibt heute eine der größten privaten Lebensmitteltransport- Flotten in Australien. Täglich liefert jeder Lkw zwischen zwei und zehn Tonnen frische,gefrorene und trockene Güter. Das Unternehmen arbeitet mit vielen führenden Unternehmen der Lebensmittelindustrie zusammen, darunter Kraft, Nestlé, d’Oro, Peters, McCains und Inghams Chickens.

Weitere Informationen:

Maren Szydlowski
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +49 (0)211-384 06 77
Luisenstraße 126
40215 Düsseldorf

Miranda Jansen
Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +31 (0)78-6422 174
Baanhoek 188
3361 GN Sliedrecht – Niederlande