Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bild

Expo 2015: Iveco Gasfahrzeuge mit Allison Vollautomatik halten Mailand sauber

MAILAND, ITALIEN, September 2015 - Mit fast 100.000 Besuchern täglich ist die Weltausstellung Expo 2015 nicht nur ein historisches Großereignis für Mailand, sondern auch eine enorme Herausforderung für das städtische Entsorgungsunternehmen Amsa. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, beschaffte Amsa 55 neue Iveco Fahrzeuge – davon sind 60 Prozent mit Allison Vollautomatikgetrieben ausgestattet.

Insgesamt ergänzen 33 zusätzliche Eurocargo Kehrmaschinen, Abfallverdichter und schwere Stralis Entsorgungsfahrzeuge mit Allison Getrieben die 400 Fahrzeuge starke Allison- Automatik-Flotte von Amsa. Iveco Daily, Eurocargo und Stralis Lkw werden für die Straßenreinigung im Mailänder Zentrum eingesetzt sowie für die Rest- und Biomüllsammlung in den Bereichen rund um das Weltausstellungsgelände.

„Die Vollautomatikgetriebe bedeuten einen reduzierten Wartungsaufwand und eine höhere Fahrzeugverfügbarkeit – das gilt besonders für Anwendungen mit schweren Start-Stopp- Arbeitszyklen, wie die Abfallsammlung“, sagte Mauro Colombo, Leiter Technik und Fahrzeugwartung bei Amsa.

„Wir legen Wert auf eine effiziente Flotte mit niedrigem Wartungsbedarf und geringen Stillstandzeiten, denn Fahrzeugausfälle wirken sich direkt auf die Arbeitsabläufe und Betriebsergebnisse aus“, erläuterte Colombo. „Amsa hat sich für die vollautomatische Technologie entschieden, um in dieser wichtigen Zeit für Mailand eine maximale Verfügbarkeit zu gewährleisten.“

Passend zum Motto „Nachhaltigkeit“, das im Mittelpunkt der Expo steht, werden alle Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen betrieben. Allison Vollautomatikgetriebe verbessern das Ansprechverhalten alternativ betriebener Motoren, indem die patentierte Drehmomentwandler-Technologie das Motordrehmoment vervielfacht und die Startfähigkeit deutlich verbessert – sogar an starken Steigungen. Eine ausgezeichnete Fahrzeugleistung und -produktivität sorgt dafür, dass mehr Arbeit in weniger Zeit erledigt werden kann.

„Allison arbeitet eng mit der Technikabteilung von Amsa zusammen. Dadurch können wir optimal abgestimmte Lösungen entwickeln – einige auch für Amsa maßgeschneidert“, erklärte Simona Pilone, Managerin OEM-Beziehungen bei Allison in Italien. „Allison und Amsa lernen voneinander, um Features und Technologien mit praktischem Nutzen zu entwickeln.“

Effizienz und Nachhaltigkeit sind für Amsa grundlegende Werte. Eine solch große und wichtige Veranstaltung wie die Expo sorgt für jede Menge Aufmerksamkeit, deshalb war eine gute Vorbereitung für die Stadt entscheidend. „Die Vorbereitung auf die Expo war für uns ein harter Job – von der Service-Organisation bis hin zum Kauf der erforderlichen neuen Ausrüstungen, Gerätschaften und Fahrzeuge“, sagte Colombo. „Alles läuft nach Plan und wir sind zufrieden mit unserer geschafften Arbeit.“

Neben Effizienz und Nachhaltigkeit berücksichtigte Amsa beim Kauf der neuen Fahrzeuge auch die Fahrerzufriedenheit.
Anders als manuelle Getriebe ermöglichen Allison Vollautomatikgetriebe dem Fahrer, sich voll und ganz auf das Fahren zu konzentrieren – bei reduzierter Ermüdung.

„Ich arbeite jetzt seit über fünf Jahren mit ‚Allison-Lkw‘ und ich hatte noch nie ein Problem“, lobte Luigi Franza, Fahrer städtische Biomüllsammlung für Großkunden. „Der Lkw ist sehr einfach zu fahren und eignet sich perfekt für das Manövrieren auf schmalen Straßen in Mailands Zentrum, wo man nicht nur auf Fahrzeuge, sondern auch auf Fußgänger achten muss. Man braucht sich keine Gedanken über das Schalten zu machen und fühlt sich am Ende des Tages weniger erschöpft.“

Weitere Informationen:
Maren Szydlowski
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +49 (0)211-384 06 77
Luisenstraße 126
40215 Düsseldorf

Miranda Jansen
Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +31 (0)78-6422 174
Baanhoek 188
3361 GN Sliedrecht – Niederlande