Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bild

Allison Transmission erhöht die Zuverlässigkeit von Blutspendefahrzeugen in China

PEKING, CHINA, 17.06.2015. - Das Red Cross Blood Center in Peking wählt seit vier Jahren Allison Vollautomatikgetriebe für seine Blutspendebusse der Hersteller Ankai und Kinglong. Die Zuverlässigkeit und die einfache Handhabung der Getriebe haben das Rote Kreuz überzeugt.
„Durch die Einführung der Allison Getriebe konnte die Benutzerfreundlichkeit dieser Fahrzeuge deutlich gesteigert und ein sicherer Betrieb gewährleistet werden – das spielt eine wichtige Rolle, wenn es um effiziente Bluttransporte geht“, sagte Lankai Li, Manager Bluttransporte beim Red Cross Blood Center.

Die Organisation verfügt über insgesamt 30 Blutspendefahrzeuge, die mehr als 30 Standorte im Stadtgebiet anfahren, darunter die Pekinger Einkaufsviertel Wangfujing und Xidan sowie die Innenstadtbahnhöfe. Die Allison T280 und 310 Getriebe sind mit Retardern ausgestattet und sorgen durch die Continuous Power TechnologyTM für eine sanfte Motorkraftübertragung auf die Räder. Dadurch können die hohen Anforderungen bei Stopp-Start-Betrieb in dichtem Verkehr besser bewältigt werden, die Fahrerbelastung wird reduziert und die wertvolle Fracht vor unnötigen Erschütterungen geschützt.

Frühere Blutspendefahrzeuge waren mit manuellen Schaltgetrieben ausgestattet, doch die hochintensiven Arbeitszyklen führten zu Kupplungsverschleiß und häufigen Ausfällen. Verspätungen durch einen Unfall oder eine Störung bedeuteten nicht nur eine geringere Produktivität und Verkehrsprobleme – auch die Qualität des gespendeten Bluts konnte beeinträchtigt werden.

Das Red Cross Blood Center in Peking setzte erstmals im März 2011 zwei Blutspendefahrzeuge mit Allison Getrieben ein. Nach 10.000 Betriebskilometern lag die Fehler- und Unfallquote bei „Null“ – ein Beweis für die Zuverlässigkeit der Fahrzeuge.

Mit ihrer Qualität, der einfachen Handhabung und einem kundenorientierten Service-Netzwerk konnten die Allison Getriebe sowohl Manager als auch Fahrer und Techniker für sich gewinnen. Deshalb bestellte die Organisation ab 2012 weitere Fahrzeuge mit Allison Getrieben.

Weitere Informationen:
Maren Szydlowski
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +49 (0)211-384 06 77
Luisenstraße 126
40215 Düsseldorf

Miranda Jansen
Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +31 (0)78-6422 174
Baanhoek 188
3361 GN Sliedrecht – Niederlande