Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bild

Schnell, sicher und äußerst wendig: Feuerwehr Hannover setzt auf neues Fahrzeug mit Allison Getriebe

Hannover, 03.06.2015. In Kooperation mit der Berufsfeuerwehr Hannover zeigt Allison Transmission auf der Interschutz 2015 (Halle 27, Stand K38) die jüngste Neubeschaffung der Flotte: einen Mercedes-Benz Econic 1830 L 4x2 mit HLF 20/16-Aufbau von Magirus-Lohr, ausgestattet mit einem Allison Vollautomatikgetriebe der Serie 3000 (3000 SeriesTM).
Der Umbauspezialist Paul Nutzfahrzeuge GmbH modifizierte das Fahrgestell und integrierte eine elektrohydraulisch gelenkte Achse mit Differenzialsperre und Trommelbremsen. Der Umbau führte zu einem außergewöhnlich kleinen Wendekreis von nur 13,5 Metern. Im Vergleich zu Standard-Fahrzeugen mit einem Wendekreis von 16,5 Metern ist das neue Feuerwehrfahrzeug mit Allison Getriebe äußerst wendig und ideal für enge Innenstadtbezirke mit dichtem Verkehr geeignet.
 
Die Berufsfeuerwehr Hannover hat 16 dieser Fahrzeuge bestellt – sieben von ihnen sind bereits in Betrieb, die restlichen neun Fahrzeuge sollen bis Ende 2015 ausgeliefert werden.

Econic HLF 20/16: wenn es besonders eng wird
Der HLF 20/16 Aufbau stellt in Verbindung mit dem Econic Low-Entry Konzept, dem Allison Vollautomatikgetriebe und der gelenkten Hinterachse ein kompaktes und sehr wendiges Fahrzeug dar. Der patentierte Drehmomentwandler von Allison ermöglicht präzises Manövrieren, sogar bei sehr niedrigen Geschwindigkeiten – für beste Kontrolle in kritischen Situationen. Zusätzlich bieten Allison Vollautomatikgetriebe einen Topmount-Nebenabtrieb (PTO), der eine einfache Integration von Zusatz-Equipment ermöglicht und maximale Leistung für die hohen Anforderungen von Löschfahrzeugen bei mobilen und stationären Einsätzen liefert.

Laut Claus Lange, Direktor der Feuerwehr Hannover, gelten Hilfeleistungslöschgruppenfahr- zeuge inzwischen als Standard in mittelgroßen und großen Feuerwehren. Das HLF 20 ist dabei die häufigste Ausführung und für Brandeinsätze und technische Hilfeleistungen gleichermaßen geeignet.

„Wir setzen schon seit 15 Jahren Econic-HLF ein. Die niedrige Bauweise in Verbindung mit dem Vollautomatikgetriebe ist für uns ideal. Die höhere Sicherheit, die eindrucksvolle Beschleunigung und das einfache Handling der Fahrzeuge sind wichtige Faktoren für uns. Die erhöhte Wendigkeit durch die Hinterachs-Zusatzlenkung erleichtert uns die Arbeit in der Innenstadt, aber auch auf den zahlreichen Autobahnen rund um Hannover“, erläutert Lange.

Optimal auf Notfallfahrzeuge zugeschnitten
Allison bietet für jedes Feuerwehr- und Rettungsfahrzeug das passende Produkt – sei es die 1000er Getriebeserie für Rettungs- und Einsatzleitwagen sowie Löschfahrzeuge oder die 3000er und 4000er Baureihen für Sonderfahrzeuge mit Drehleitern und Kranen bzw. für Tanklöschfahrzeuge oder Flugfeldlöschfahrzeuge.

Mit der Continuous Power TechnologyTM, den hochentwickelten elektronischen Features und der einfachen Integration von Antriebsstrang und motorbetriebenen Nebenabtrieben erhöhen Allison Getriebe Leistung, Funktionalität und Sicherheit, wenn Leben auf dem Spiel stehen und jede Sekunde zählt.

Weitere Informationen:
Maren Szydlowski
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +49 (0)211-384 06 77
Luisenstraße 126
40215 Düsseldorf

Miranda Jansen
Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +31 (0)78-6422 174
Baanhoek 188
3361 GN Sliedrecht – Niederlande